Johannes Schmid-Kunz

Alles begann mit einer Blockflöte im Kinderbett. Inzwischen kamen eine Frau, drei Kinder und unzählige Instrumente dazu. Die musikalischen Stationen von Johannes führten über die Adliswiler Stubemusig, das Ländlertrio Rundum, die Ländlerkönige bis zur Hanneli-Musig und jetzt eben zum Quartett Laseyer. Jedes Kulturunternehmen hat sein eigenes Integrationsprojekt, so nun also auch das Quartett Laseyer mit ihrem Zürcher Geiger und Kulturmanager. Funktioniert das? – hören Sie selber!

j.schmid-kunz(at)laseyer.ch


Daniel Bösch
Barbara Giger-Hauser
Johannes Schmid-Kunz
Albert Graf